Logo: IG Metall Düsseldorf-Neuss Mitglied werden
Menü

Tarifabschluss Schlosserhandwerk NRW

Montag, 18.10.2021 | Aktuelles

 

Tarifabschluss Schlosserhandwerk NRW: 2,8 Prozent und 2,2 Prozent mehr Geld in zwei Stufen.

Die IG Metall NRW und der Arbeitgeberverband Fachverband Metall haben gestern in Münster in der 3. Verhandlung der Tarifrunde für das Schlosserhandwerk in NRW ein Ergebnis erzielt.

Demnach erhöhen sich die Entgelte der 58.000 Beschäftigten in dieser Branche in zwei Schritten: Zum 01.11.2021 zunächst um 2,8 Prozent und zum 01.11.2022 um weitere 2,2 Prozent. Die Ausbildungsvergütung steigt im ersten und zweiten Lehrjahr zum 01.11.2021 um 30 Euro und zum 01.11.2022 um 20 Euro. Im dritten und vierten Lehrjahr steigen die Vergütungen zu den gleichen Zeitpunkten um 35 Euro bzw. 25 Euro.

Patrick Loos, Verhandlungsführer der IG Metall NRW: „Die Arbeitgeberseite hat sich einen großen Schritt auf uns zubewegt. Das ist Ergebnis des Drucks, den wir über Warnstreiks und Aktionen in den letzten Wochen entfalten konnten.

Das Ergebnis passt zur differenzierten Lage im Schlosserhandwerk. Viele Betriebe der Branche gehören zu den Corona-Gewinnern, andere mussten sich mit Finanzhilfen über Wasser halten. Damit ist dies ein Abschluss nach Maß und Mitte. Die überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütung hilft den jungen Menschen aber auch den Betrieben bei der Suche nach Fachkräften.“

 

Kontakt

IG Metall Düsseldorf-Neuss

Roßstraße 94
40476 Düsseldorf

Mail: duesseldorf-neuss@igmetall.de

Tel.: +49 211 38701 0
Fax: +49 211 38701 50

Mitgliederservice

Tel.: +49 211 38701 0
Mail: duesseldorf-neuss@igmetall.de

Öffnungszeiten

Di. - Fr.     08.30 - 12.30 Uhr
Mo.- Do.  13.00 - 16.30 Uhr

 

 

Bestellen Sie unseren Newsletter

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, findest du in unseren Datenschutzhinweisen.