Vodafone: Sozialplan steht

Nach intensiven Verhandlungen haben sich Konzernbetriebsrat und Vodafone auf die Bedingungen für den Umbau des Unternehmens geeinigt. Betriebsrat und IG Metall sind vor dem Hintergrund der großen Herausforderung, welche die Integration von Unitymedia und die Transformation des Unternehmens mit sich bringt, alles in allem zufrieden. Das Ergebnis kann sich mit Sozialplänen aus früheren Zeiten messen: Verbesserte Kündigungsfristen, Job-Offerten für Betroffene mit Qualifizierungsmöglichkeiten, Verbesserung der Vorruhestandsregelungen und großzügige Abfindungsregelungen sind erreicht.

Dennoch kann das Ergebnis über eine traurige Tatsache nicht hinwegtäuschen:
Vodafone baut Stellen ab, Kolleginnen und Kollegen werden das Unternehmen verlassen – der Umbau wird die größte Personalabbaumaßnahme, die es jemals bei Vodafone gab.

Mehr zum Inhalt des neuen Sozialplans findet ihr im aktuellen Flugblatt