Verhandlungsergebnis KFZ-Dienstleistungen NRW Altersvorsorgewirksame Leistungen

IG Metall NRW und Metall NRW Fachgruppe Dienstleistungen haben am 21.10.2019 ein Verhandlungsergebnis über altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL) erzielt:

  • Ab 01.Dezember 2019 können IG Metall-Mitglieder im Bereich KFZ- Dienstleistungen AVWL erhalten/beantragen
  • Die AVWL beträgt
    • für Beschäftigte kalenderjährlich 319,08 €, monatlich 26,59 €
    • für Auszubildende kalenderjährlich 159,48 €, monatlich 13,29 €
  • Über diese Beträge hinausgehende Einzahlungen aus dem Nettoentgelt sind möglich
  • Teilzeitbeschäftigte haben Anspruch auf eine anteilige Leistung
  • Der Anspruch entsteht nach 12-monatiger Betriebszugehörigkeit
  • Es sind mehrere Anlagearten für die AVWL möglich, diese sind im Tarifvertrag beschrieben
  • Vor dem 01.Dezember 2019 bestehende Verträge können weitergeführt werden
  • Bestehende betriebliche Regelungen zu altersvermögenswirksame Leistungen können beibehalten werden, soweit sie mindestens die Leistungen dieses Tarifvertrages erreichen.

Zur altersvorsorgewirksamen Entgeltumwandlung konnte derzeit kein Ergebnis erzielt werden.