Für unsere Geschäftsstelle startete heute die letzte Aktion in der KFZ Tarifrunde für diese Woche.

Hinter uns liegen nun drei erfolgreiche Aktionen, mit einem hohen Interesse der verschiedenen Belegschaften.

Den Abschluss für diese Woche machten die Beschäftigten auf der Grafenberger Allee in der BMW Niederlassung Düsseldorf. Rund 100 Beschäftigte nahmen an der Aktion der IG Metall teil.

In zwei Runden wurden zunächst die Beschäftigten aus dem KFZ Betrieb informiert und im Anschluss die Beschäftigten aus der Motorradabteilung und dem Gebrauchtwagenzentrum.

Kristof Wiedner, JAV Vorsitzender

Wer morgen die besten Fachkräfte in den Betrieben beschäftigen will, muss diese bereits heute für sich gewinnen. Damit auch wir im Handwerk weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber für junge Menschen sind, müssen wir dringend etwas an der Ausbildungsvergütung machen.

Es wird Zeit, dass der Arbeitgeber den Sparstrumpf auszieht und gute Auszubildende auch fair entlohnt! Deshalb fordern wir jetzt ein dickes Plus für die Auszubildenden!

Insgesamt beteiligten sich in dieser Woche an den Aktionen der IG Metall Düsseldorf-Neuss rund 180 Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben der BMW Niederlassungen und IVECO West.

In der kommenden Woche werden die Verhandlungen mit den Arbeitgebern in verschiedenen Bezirken der IG Metall fortgesetzt. Unsere Kolleginnen und Kollegen haben uns deutlich gemacht, dass sie zu den Forderungen der IG Metall stehen und keine weitere Verzögerungen seitens der Arbeitgeber dulden werden.

Es ist an der Zeit, einen Gang höher zu schalten und endlich ein faires Angebot für die Beschäftigten im KFZ Handwerk auf den Tisch zu legen!

Wir sind bereit, für unsere Forderungen zu kämpfen!