Heute fand die zweite Aktion gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen bei IVECO West in Düsseldorf statt. Gemeinsam mit rund 20 Beschäftigten starteten wir einen kleinen Demo-Zug und machten die Belegschaft auf die aktuelle Situation im KFZ Handwerk aufmerksam.

Ann-Katrin Schmit (Mitglied der IG Metall Verhandlungskommission und BR Mitglied bei IVECO West) war begeistert über die Teilnahme ihrer Kolleginnen und Kollegen.

„Von nix kommt nix! Die Corona-Krise hat uns viel abverlangt!  Dass die Branche die Herausforderungen der Pandemie bewältigen konnte, ist einzig den Beschäftigten zu verdanken! Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie lassen sich nur schnell überwinden, wenn Menschen mit Kaufkraft die Wirtschaft wieder in Schwung bringen. Das sichert auch Arbeitsplätze.“

Christian Mansfeld – Handwerkssekretär der IG Metall Düsseldorf-Neuss:

„Das Handwerk muss schauen, dass für den Nachwuchs attraktiv bleibt. Deshalb müssen wir auch mit den Arbeitgebern über eine überproportionale Tariferhöhung für die Auszubildenden verhandeln.“

Download:

Flugblatt – IVECO West – Tarifrunde KFZ (1)

Ausblick:

Morgen findet die 3. Aktion mit den Beschäftigten der BMW Niederlassung in Düsseldorf auf der Grafenberger Allee statt.

In der darauffolgenden Woche finden weitere Verhandlungen in verschiedenen Bezirken der IG Metall statt und wir sind gespannt, welche Angebote uns die Arbeitgeber als nächstes machen werden. Für die Beschäftigten im KFZ Handwerk NRW ist ein weiterer Stillstand keine Option.