Schwarz oder Weiß – wie sich Belegschaften entschieden haben

Seit Januar 2016 hat die IG Metall für ihre Mitglieder in 556 Betrieben die Tarifbindung hergestellt. Dadurch fallen 150 000 Kolleginnen und Kollegen neu unter den Schutz eines Tarifvertrages.

Im Schwarz-Weiß-Buch des Projekts „Tarifbindung stärken“ werden exemplarisch die Geschichten von sieben Belegschaften aus unterschiedlichen Branchen und Bezirken nachgezeichnet, die sich teils gegen heftigen Widerstand des Arbeitgebers einen Tarifvertrag erkämpft haben.
Die Kapitel beschreiben die Ausgangssituation der Tariflosigkeit (schwarz), die Anstrengungen bei der Tarifbewegung und was sich für die Belegschaften mit dem Tarifvertrag (weiß) geändert hat.

Das komplette Buch mit allen Geschichten zum Nachlesen findet ihr hier