Einträge von Jessica Worrings

Europawahl 2019 – Deine Stimme zählt!

Am 26. Mai 2019 findet in Deutschland die Wahl des Europäischen Parlaments statt. Deine Stimme zählt! Denn ob du es merkst oder nicht, Europa spielt bereits in vielen Bereichen deines Lebens eine wichtige Rolle: auf deiner Arbeit, für deine Gesundheit, deine Finanzen und bei deiner Sicherheit. Wir wollen ein Europa für die Menschen, das sozial, […]

Komm mit uns am 29.6.2019 nach Berlin!

Am 29. Juni fahren wir mit tausenden Metallerinnen und Metallern zu unserer Großkundgebung nach Berlin – denn wir wollen ein starkes Zeichen setzen: Für sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze und eine aktive Wirtschafts- und Industriepolitik mit Weitblick! Die deutsche Industrie steht vor einem weitgehenden Umbruch: Klimawandel, Globalisierung und Digitalisierung erzeugen gewaltigen Veränderungsdruck. In vielen Betrieben ist […]

Daimler-Aktionstag zur Europawahl

Pünktlich um 12 Uhr haben die IG Metall Betriebsräte und Vertrauensleute heute bei Daimler in Düsseldorf eine große Informationsaktion zur Europawahl am 26. Mai 2019 gestartet. Die Aktion fand im Rahmen des bundesweiten DGB-Aktionstages zur Europawahl statt. Hunderte Flyer und Aufkleber wurden verteilt und in vielen Gesprächen forderten die Metallerinnen und Metaller  die Beschäftigten auf […]

Starkes Tarifergebnis bei Vodafone

Der Entgelttarifabschluss der IG Metall aus dem letzten Jahr mit der Erhöhung um 4,3 % sieht eine Laufzeit bis ins nächste Jahr vor. An die T-Zug Komponente (Einmalzahlung 27,5 %) des Tarifabschluss ME fühlte sich Vodafone nicht gebunden, da sie kein Bestandteil des Rahmentarifvertrages telekommunikation ist. Trotzdem haben die IG Metall und Vodafone Gespräche über […]

Wir wollen wohnen! – Das Funkhausgespräch

In vielen Städten und Ballungsräumen herrscht ein enormer Druck auf dem Wohnungsmarkt. Die Mieten steigen derart, dass sich immer mehr Normalverdiener keine Wohnung mehr leisten können – wenn sie denn überhaupt eine finden. Welche sind die richtigen Mittel gegen die Krise auf dem Wohnungsmarkt? Was die Expertinnen und Experten aus NRW dazu sagen kannst Du […]

1. Mai: Angestelltenausschuss mit dabei

Der Angestelltenausschuss beteiligte sich an der Mai Demo mit einem eigenen Banner. Er machte damit auf eines seiner Schwerpunktthemen aufmerksam: Möglichkeiten der wirksamen Beschränkung ausufernder Arbeitszeiten. Wer beim Angestelltenausschuss mitmachen will, ist herzlich willkommen. Nähere Infos gibt’s bei Ulrike Saaber (ulrike.saaber@igmetall.de).  

Vallourec in Schieflage

Vallourec braucht eine Sanierung – dringend! Das Unternehmen schreibt Verluste in allen seinen Werken in Deutschland. Die Produktion geht zurück. Aus diesem Anlass fordert die Geschäftsführung einen finanziellen Beitrag der Beschäftigten zur Gesundung von Vallourec Deutschland. Im Rahmen einer Vertrauensleute-Vollversammlung über alle drei deutschen Standorte, hat heute die Tarifkommission über die aktuelle Lage und den […]

Deutsch-Griechische Ausstellung „Solidarität und Widerstand“ im Düsseldorfer Rathaus

Unter dem Titel „Solidarität und Widerstand – Deutsch-griechische Beziehungen während der griechischen Militärdiktatur 1967–1974“ ist die Wanderausstellung vom 6. bis zum 17. Mai 2019 im Düsseldorfer Rathaus zu sehen. Die Ausstellung zeigt, wie die Organisation und die Mobilisierung von Solidarität und Widerstand gegen die griechische Militärjunta verlaufen ist und welche Rolle insbesondere die deutschen Gewerkschaften dabei […]

Stahl-Tarifrunde 2019: Weiter kein Ergebnis

In der vierten Tarifverhandlung für die rund 72.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie haben die Arbeitgeber in der 4. Verhandlungsrunde eine Entgelterhöhung von 2,5 Prozent zum 01.04.2019 und mit Wirkung ab 01.07.2020 eine zusätzliche jährliche Urlaubsvergütung in Höhe von 600 Euro angeboten, die von einem eingeschränkten Personenkreis in Zeit umgewandelt werden könnte. Das angebotene […]

Vallourec verlangt Verzicht von Beschäftigten

Die Geschäftsführung von Vallourec verlangt von der Belegschaft einen Beitrag zur Sanierung des Unternehmens.  Insgesamt verlangt Vallourec einen Beitrag von zehn Millionen Euro über zwei Jahre. Das Unternehmen begründet seine Forderung mit der schwierigen wirtschaftlichen Lage und will, dass die Einsparungen durch ganzen oder zumindest teilweisen Verzicht der Beschäftigten auf die Erhöhung der Entgelte aus […]