Der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Gewerkschaft ver.di in Düsseldorf laden Sie/euch herzlich ein zu einem Werkstattgespräch „Aufbruch in eine gerechte Gesellschaft für alle“ ein. Der Anstoß zu diesem Werkstattgespräch ist der vom Bündnis Reichtum umverteilen kürzlich veröffentlichte Aufruf zu einem Aufbruch in eine gerechte Gesellschaft (siehe unten).

Am 18.11.19 fand das erste Werkstattgespräch zu dem „Aufruf für eine gerechte Gesellschaft“  in Düsseldorf statt

Der Kreis stellte fest, dass die mit diesem Aufruf verbundene Initiative eine geeignete Herangehensweise ist, um Forderungen zu wesentlichen Politik- und Lebensbereichen gemeinsam auch aus Düsseldorf an die Parteien und Regierungen zu stellen, insbesondere im kommenden Bundestagswahlkampf.

Deshalb gibt es folgende Verabredungen:

Es soll

  1. eine Redaktionsgruppe zur Weiterentwicklung des Aufrufes gebildet werden,
  2. eine Veranstaltung zu den Problemen/Missständen/Bedarfen unter dem Motto „Für eine gerechte Gesellschaft“ von den Organisationen vorbereitet  und öffentlichkeitswirksam im nächsten Jahr durchgeführt werden,
  3. ein weiteres Treffen dieses Werkstatt-Kreises unter Einbeziehung weiterer interessierter Organisationen im Februar stattfinden.

Der Termin für das nächste Werkstattgespräch findet am 03.02.2020 von 15 Uhr bis 17 Uhr im DGB-Haus (Hans-Böckler-Raum im Untergeschoss) statt. Anmeldungen für das zweite Werkstattgespräch bitte an: heike.borth@dgb.de