Vodafone-Betriebsräte befürchten Jobabbau

Die Arbeitnehmervertreter befürchten unfaire Konkurrenz durch den Neuling United Internet (1&1), der am Mittwoch Frequenzen für ein eigenes Mobilfunknetz ersteigert hat. Auf dem Land will United aber die Netze der etablierten Wettbewerber nutzen.

Nachdem es United Internet am Mittwoch geschafft hat Frequenzen zum Betrieb eines vierten Mobilfunknetzes in Deutschland zu erringen, befürchten die Arbeitnehmervertreter der etablierten drei Netzbetreiber bei ihren Unternehmen massiven Jobabbau. Tausende Stellen seien gefährdet.

Was die Vodafone-Betriebsräte aus den Standorten Ratingen und Düsseldorf für die Beschäftigten hier in der Region befürchten lest ihr hier