Vallourec in Schieflage

Vallourec braucht eine Sanierung – dringend!

Das Unternehmen schreibt Verluste in allen seinen Werken in Deutschland. Die Produktion geht zurück. Aus diesem Anlass fordert die Geschäftsführung einen finanziellen Beitrag der Beschäftigten zur Gesundung von Vallourec Deutschland.

Im Rahmen einer Vertrauensleute-Vollversammlung über alle drei deutschen Standorte, hat heute die Tarifkommission über die aktuelle Lage und den Stand der Gespräche berichtet. Über 140 IG Metall Betriebsräte und Vertrauensleute haben sich ein Bild über die finanzielle Lage, sowie die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung machen können.

Die Tarifkommission, bestehend aus Mitgliedern aller drei Standorte, hat die Aufnahme von abweichenden Tarifverhandlungen beschlossen. Denn die Lage ist dramatisch. Das Unternehmen steckt tief in den roten Zahlen. In vier Jahren haben sich Verluste von rund 400 Millionen Euro angesammelt. Die IG Metall fordert: Jetzt muss das Unternehmen umsteuern und die Krise offensiv anpacken.

Mehr zu den Hintergründen findet ihr in unseren stahlnachrichten:

stahlnachrichten Mai 2019

stahlnachrichten Februar 2019