Hydro: Unterstützung aus der Politik

Die geplante Schließung des Folienbetriebs bei der Hydro Aluminium Rolled Products GmbH in Grevenbroich und dem damit verbundenen massiven Stellenabbau, hat jetzt auch die Kreispolitik auf den Plan gerufen.

Der Kreisausschuss der Stadt Grevenbroich hat in seiner letzten Sitzung einstimmig eine Solidaritätserklärung beschlossen und sowohl der Werkleitung als auch dem Betriebsrat zukommen lassen. Den Kreispolitikern sei es wichtig, dass es eine Perspektive zur Sicherung der Arbeitsplätze und Konzepte für die Zukunft gibt. Gerade Aluminium ist ein Schlüsselwerkstoff für nachhaltige Produkte und Verfahren im Rahmen der Energiewende. Hydro kann aus ihrer Sicht dabei dabei eine wichtige Rolle spielen.

Mehr zum Kreisausschuss-Beschluss und zur Solidaritätserklärung findet ihr hier