Der Betriebsrat ist das gesetzliche Vertretungsorgan der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eines Betriebes. Seine Organisation, seine Rechte und Pflichten ergeben sich aus dem Betriebsverfassungsgesetz. Der Betriebsrat wird von allen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen eines Betriebes für vier Jahre gewählt. Das Geschlecht, das in der Belegschaft in der Minderheit ist, muss darin mindestens entsprechend seinem Anteil an den Beschäftigten vertreten sein. Je nach Größe des Betriebsrats wird eine bestimmte Zahl von Betriebsratsmitgliedern von ihrer beruflichen Arbeit freigestellt. Das Betriebsverfassungsgesetz ermöglicht dem Betriebsrat die Einwirkung auf Entscheidungen des Arbeitgebers. Sie reicht vom Recht auf Information bis zur Mitbestimmung