Auf zum Klimaaktionstag

Für den 20. September ruft die Klimabewegung Fridays for Future (FfF) alle Generationen und gesellschaftlichen Gruppen zu einem globalen „Klimastreik“ auf. Es geht darum Druck für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung zu machen.

Zwar gibt es zwischen IG Metall und FfF unterschiedliche Sichtweisen über einzelne Schritte und Zwischenziele, beide eint jedoch das übergreifende Ziel, die drohende Klimakatastrophe abzuwenden und hierfür einen raschen ökologischen und sozialen Wandel einzuleiten.

Die IG Metall begrüßt es daher, wenn ihre auch ihre Mitglieder sich gemeinsam mit vielen anderen Menschen im Rahmen ihrer arbeitsrechtlichen Spielräume am Klimaaktionstag am 20. September beteiligen und Flagge zeigen für einen Wandel, der Klimaschutz, sichere Arbeitsplätze und soziale Gerechtigkeit verbindet.

Die gesamte Stellungnahme der IG Metall zum Klimaaktionstag findet ihr hier